PayPal-Verkäuferschutz

Wenn Ihre Kunden PayPal als Zahlungsmethode verwenden, haben Sie möglicherweise Anspruch auf PayPal-Verkäuferschutz. Der Verkäuferschutz schützt Sie vor Rückbuchungen, Stornierungen und Ansprüchen auf den vollen Betrag für berechtigte Zahlungen aufgrund einer nicht autorisierten Transaktion oder eines nicht erhaltenen Artikels. Für über PayPal gekaufte Bestellungen gilt eine der folgenden drei Verkäuferschutz-Einstufungen:

  • Berechtigt : die Bestellung ist geschützt durch den PayPal-Verkäuferschutz bei nicht autorisierten Zahlungen und nicht erhaltenen Artikel.
  • Teilweise berechtigt : Die Bestellung ist durch den Verkäuferschutz bei nicht erhaltenen Artikel geschützt.
  • Nicht berechtigt : Die Bestellung ist nicht durch den Verkäuferschutz geschützt.

Hinweis: Der PayPal-Verkäuferschutz wird nicht von Shopify verwaltet. Wenn Sie Probleme mit einer PayPal-Transaktion haben, sollten Sie PayPal kontaktieren. Shopify kann Ihr PayPal-Konto nicht verwalten oder darauf zugreifen.

Berechtigungskriterien

Um für den Verkäuferschutz berechtigt zu sein, müssen Sie sowohl alle grundlegenden Anforderungen erfüllen, als auch die zusätzlichen Anforderungen für nicht erhaltene Artikel und nicht autorisierte Transaktionen.

Grundlegende Anforderungen

  • Der Artikel muss ein physisches Gut sein, das versandt werden kann.
  • Der Artikel muss an die gleiche Adresse gesandt werden, die auf den Transaktions- und Bestellseiten unter Lieferadresse angezeigt wird.
  • Sie müssen umgehend auf die Anfrage von Paypal nach Dokumentation oder anderen Informationen antworten.
  • Ihr Geschäft muss in den Vereinigten Staaten ansässig sein.

Vorsicht Diese Kriterien gelten nur für die Vereinigten Staaten. Überprüfen Sie die PayPal-Nutzungsvereinbarung Ihres Standorts auf Berechtigungskriterien außerhalb der Vereinigten Staaten.

Zusätzliche Anforderungen für nicht erhaltenen Artikel

  • Die Zahlung muss auf der Transaktionsseite für Rückbuchungen als Berechtigt oder Teilweise berechtigt eingestuft werden.
  • Sie müssen einen Zustellnachweis erbringen.

Hinweis PayPal empfiehlt, den Artikel innerhalb von 7 Tagen nach Zahlungseingang zu versenden. Wenn die Zahlung für einen vorbestellten Artikel ist, müssen Sie ihn innerhalb des von Ihnen in der Artikelliste angegebenen Zeitraums versenden.

Zusätzliche Anforderungen für nicht autorisierte Transaktionen

  • Die Zahlung muss auf der Transaktionsseite als Berechtigt eingestuft sein.
  • Sie müssen einen Versand- oder Zustellnachweis erbringen für den Artikel.

Artikel, die nicht vom PayPal-Verkäuferschutz abgedeckt sind

PayPal bietet eine detaillierte Liste der nicht vom Verkäuferschutz abgedeckten Artikel und Transaktionen für die Vereinigten Staaten. Wenn Sie sich außerhalb der Vereinigten Staaten befinden, prüfen Sie die PayPal-Nutzungsvereinbarung für Ihre Standorte auf eine Liste mit Artikeln, die nicht vom Verkäuferschutz abgedeckt sind.

Achtung: Wenn Sie Probleme mit einer PayPal-Transaktion haben, sollten Sie PayPal kontaktieren. Shopify kann Ihr PayPal-Konto nicht verwalten oder darauf zugreifen. Stellen Sie sicher, dass Sie sich mit der standortspezifischen Nutzervereinbarung von PayPal vertraut gemacht haben, bevor Sie sie kontaktieren.

Sind Sie bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Probieren Sie es kostenlos aus