Shopify Payments

Hinweis: Shopify Payments ist nur für Shops in den USA, Puerto Rico, Kanada, Großbritannien, Irland, Australien, Neuseeland, Hongkong und Singapur verfügbar. Außer Puerto Rico ist es nicht in den U.S.-Territorien verfügbar.

Shopify Payments ist der einfachste Weg, Zahlungen online zu akzeptieren. Es erspart Ihnen die Einrichtung eines externen Zahlungsanbieters oder Händlerkontos und die Eingabe der Zugangsdaten in Shopify. Shopify Payments ist vollständig in Ihr Geschäft integriert und umfasst eine Vielzahl von Funktionen, mit denen Sie Ihr gesamtes Geschäfts- und Finanzwesen an einem Ort verwalten können.

Akzeptieren der wichtigsten Kreditkarten

Mit Shopify Payments erfolgt die Einrichtung ganz automatisch, sodass alle wichtigen Karten akzeptiert werden – und das, sobald Sie Ihren Shopify Shop erstellen. Ihre Kartengebühr basiert dabei auf Ihrem Shopify-Plan, wobei Sie Ihren Plan jederzeit ändern können.

Unternehmen in den USA können Debit- und Kreditkarten von Visa, Mastercard, American Express, JCB, Discover und Diners Club akzeptieren.

Hinweis: Für die Akzeptanz von American Express oder internationalen Karten fallen für Händler in den USA, Großbritannien und Irland keine zusätzlichen Gebühren an. Außerdem werden Ihnen keine Gebühren im Zusammenhang mit der PCI-Compliance berechnet.

Unternehmen in Kanada, Großbritannien, Irland, Australien, Neuseeland und Singapur können Debit- und Kreditkarten von Visa, Mastercard und American Express akzeptieren.

Auszahlung und Gebührenverfolgung

Sie können Ihren ausstehenden Auszahlungssaldo und den Auszahlungsplan in Ihrem Shopify-Adminbereich einsehen. Zahlungen werden dabei mit Ihren Bestellungen synchronisiert. So können Sie leicht sehen, wie viel Sie für eine einzelne Bestellung erhalten werden.

Wenn Sie Shopify Payments verwenden, zahlen Sie neben der Kartengebühr keine zusätzlichen Abonnement-Transaktionsgebühren. Nur Shops, die einen externen Zahlungsanbieter nutzen, unterliegen den Abonnement-Transaktionsgebühren von Shopify sowie den Kreditkartengebühren, die von ihrem Zahlungsanbieter in Rechnung gestellt werden.

Hinweis: Wenn Sie Shopify Payments in Irland verwenden, werden zusammen mit der Kartengebühr 23 % Mehrwertsteuer (VAT) erhoben.

Verwenden Sie die folgenden Links, um Preisinformationen für Transaktionen zu finden, die von Shopify Payments in Ihrem Land bearbeitet werden:

Land Information
Vereinigte Staaten https://www.shopify.com/payments
Kanada https://www.shopify.ca/payments
Vereinigtes Königreich https://www.shopify.co.uk/payments
Irland https://www.shopify.ie/payments
Australien https://www.shopify.com.au/payments
Neuseeland https://www.shopify.co.nz/payments
Singapur https://www.shopify.com.sg/payments

Antworten auf Rückbuchungen

Sie haben die besten Chancen, verlorene Umsätze aus Rückbuchungen wiederzuerlangen, wenn Sie Rückbuchungsantworten verwenden, die von Shopify für jede betroffene Bestellung zusammengestellt werden. Sie können zusätzliche Beweise direkt aus Shopify heraus hinzufügen. Shopify sendet diese dann an die Kreditkartengesellschaft.

Kann ich Shopify Payments verwenden?

Bestimmte Arten von Unternehmen und Dienstleistungen dürfen Shopify Payments nicht nutzen. Um zu sehen, ob Sie Shopify Payments verwenden können, schauen Sie sich die Liste der untersagten Geschäftsarten für das Land an, in dem Ihr Unternehmen tätig ist:

Weitere Informationen finden Sie in den Nutzungsbedingungen für Shopify Payments und in den FAQs zu Shopify Payments.

Sind Sie bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Probieren Sie es kostenlos aus