paypal

PayPal ermöglicht die Zahlung über Kreditkarten, Bankkonten, Käuferkredit oder PayPal-Kontostände.

Hinweis: Käuferkredit ist nur für Kunden mit PayPal-Konten in den Vereinigten Staaten oder Großbritannien verfügbar. Es ist keine zusätzliche Einrichtung erforderlich, um Käuferkredit für Ihre Kunden zu aktivieren.

PayPal ist einer der Standard-Zahlungsanbieter von Shopify. Sobald Sie ein Geschäft eröffnen, erhalten Sie ein PayPal-Express-Checkout-Konto mit der E-Mail-Adresse, mit der Sie sich für Ihren Shopify Store registriert haben. Bevor Sie Zahlungen für Bestellungen mit PayPal einziehen können, müssen Sie Ihr PayPal-Konto einrichten.

Hinweis: Ihnen werden jedes Mal, wenn ein Kunde mit dieser Zahlungsmethode etwas kauft, Transaktionsgebühren in Rechnung gestellt, es sei denn, Sie aktivieren auch Shopify Payments.

Unterstützte PayPal-Anbieter

Da Paypal global verfügbar ist, ist es einer der am häufigsten genutzten Zahlungsanbieter auf der Shopify-Plattform. Shopify unterstützt die folgenden PayPal-Zahlungsintegrationen:

  • PayPal Express Checkout
  • PayPal Payflow Pro

Hinweis: Ihnen werden eventuell zusätzliche Gebühren für die Nutzung einer dieser Zahlungsanbieter in Rechnung gestellt. Überprüfen Sie PayPals Kontooptionen.

PayPal Express

Wir empfehlen Ihnen dringend, PayPal Express anstelle von PayPal Standard zu verwenden. PayPal Standard ist veraltet und der Support dafür wird früher oder später aus Shopify verschwinden. PayPal Express ist zuverlässiger, da PayPal keine IPNs (Zahlungsbenachrichtigungen) an Shopify senden muss. IPNs können verloren gehen, was verhindern kann, dass Bestellungen auf Shopifys Seite als bezahlt markiert werden.

Detaillierte Bestellübersicht

PayPal Express unterstützt eine detaillierte Bestellübersicht mit Beschreibungen für alle Einzelartikel.

Automatische Stornierung von Bestellungen

Wenn Sie eine Bestellung in Shopify stornieren, wird der Betrag automatisch an den Kunden zurückerstattet, ohne dass Sie Ihr PayPal-Konto aufrufen müssen.

Beschleunigte Einführung

Sie können sofort Zahlungen annehmen, ohne ein PayPal-Konto zu haben. Sie können sich später registrieren, nachdem Sie bereits Zahlungen von Ihren Kunden erhalten haben.

Checkout mit nur einem Klick

PayPal Express fügt dem Warenkorb, bzw. dem Checkout eine Schaltfläche hinzu, auf die man zum Checkout nur einmal klicken braucht, damit Kunden sich in ihr PayPal-Konto einloggen können, ohne Adressinformationen eingeben zu müssen.

Versand- und Rechnungsadresse von PayPal

PayPal füllt die Felder für die Rechnungsadresse mit der Versandadresse des Kunden aus. Der Kunde kann die Informationen bearbeiten, indem er auf Ändern... klickt.

So funktioniert PayPal und es kann nicht geändert werden. Shopify kann nur eine einzige Adresse an PayPal senden. Bei normalen PayPal-Zahlungen (im Gegensatz zu Kreditkartenzahlungen) muss diese Adresse die Versandadresse sein, da PayPal bereits die Rechnungsadresse hat. Shopify kann auf keinen Fall im Voraus wissen, ob der Kunde ein PayPal-Konto besitzt. Daher kann Shopify die Rechnungsadresse nicht senden,wie z. B., wenn der Kunde mit einer Kreditkarte bezahlt.

Sind Sie bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Probieren Sie es kostenlos aus