Pop

Untermenüs zur Seitenleiste hinzufügen

Um Dropdown-Menüs zu Ihrem Hauptmenü hinzuzufügen, müssen Sie zuerst Menüs auf Ihrer Navigationsseite erstellen. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie dafür vorgehen müssen.

Optimale Größe des Shop-Logos

Ein proportional kompaktes Logo wird im Pop-Theme am besten aussehen, da es Ihr Logo in einer Seitenleiste anzeigt. Bannerähnliche Logos mit einer großen Breite und einer relativ geringen Höhe werden in diesem Theme dagegen nicht gut aussehen.

Die maximale Breite für Ihr Logo beträgt 450 Pixel und die maximale Höhe 200 Pixel. Ihre hochgeladene Logodatei wird so angepasst, dass sie diesen Einschränkungen entspricht.

Das ideale Format ist PNG.

Vergrößern Ihres Logos auf mobilen Geräten

Um Ihr Logo in jedem Layout größer zu machen, ist es zunächst äußerst wichtig, sämtlichen Weißraum oder transparente Pixel, die Ihre Logo-Grafik umgeben, vor dem Hochladen der Datei in Shopify zu beschneiden.

Hier ist ein Logo mit viel Weißraum drumherum:

Hier ist das gleiche Logo nach entsprechendem Beschnitt (nachdem der gesamte Weißraum entfernt wurde):

Das unbeschnittene Logo wird unten im Pop-Theme angezeigt:

Das beschnittene Logo wird unten im Pop-Theme angezeigt:

Sobald Sie wissen, dass Ihr Logo nicht aufgrund des Weißraums verkleinert wurde, können Sie die Höhe Ihres mobilen Headers anpassen, damit Ihr Logo etwas mehr Platz erhält. Dadurch wird Ihr Logo größer.

Begeben Sie sich in den Theme-Editor und erhöhen Sie im Bereich Header & Navigation den Wert "Größe > Höhe mobiles Menü".

Vergrößern Ihres Logos in der Seitenleiste

Um Ihr Logo in jedem Layout größer zu machen, ist es zunächst äußerst wichtig, sämtlichen Weißraum oder transparente Pixel, die Ihre Logo-Grafik umgeben, vor dem Hochladen der Datei in Shopify zu beschneiden.

Hier ist ein Logo mit viel Weißraum drumherum:

Hier ist das gleiche Logo nach entsprechendem Beschnitt (nachdem der gesamte Weißraum entfernt wurde):

Das Logo mit Weißraum wird nach Hochladen in das Pop-Theme unten angezeigt:

Das beschnittene Logo wird unten im Pop-Theme angezeigt:

Sobald Sie wissen, dass Ihr Logo nicht aufgrund des Weißraums verkleinert wurde, können Sie die Breite Ihrer Seitenleiste anpassen, damit Ihr Logo etwas mehr Platz erhält. Dadurch wird Ihr Logo größer.

Begeben Sie sich in den Theme-Editor und erhöhen Sie im Bereich Header & Navigation den Wert "Größe > Breite Desktop-Menü".

Reduzieren des Weißraums um das Logo der Seitenleiste

Bevor Sie die durch das Pop-Design eine über und unter Ihrem Logo hinzugefügte Füllung entfernen, ist es äußerst wichtig, eventuelle Füllungen zu beschneiden, die möglicherweise aus dem Bild selbst stammen. Bevor Sie die Datei in Shopify hochladen, müssen Sie den Weißraum oder die transparenten Pixel, die Ihre Logografik umgeben, abschneiden.

Hier ist ein Logo mit viel Weißraum drumherum:

Hier ist das gleiche Logo nach entsprechendem Beschnitt (nachdem der Weißraum beschnitten wurde):

Das unbeschnittene Logo wird unten im Pop-Theme angezeigt:

Das beschnittene Logo wird unten im Pop-Theme angezeigt:

Sobald Sie ein beschnittenes Logo in Ihre Theme-Objekte hochgeladen haben, können Sie die Breite Ihrer Seitenleiste anpassen, indem Sie zum Theme-Editor gehen. Ändern Sie im Bereich Header & Navigation den Wert "Größe > Breite Desktop-Menü" nach Bedarf.

Wenn Sie die Polsterung über und unter Ihrem Logo reduzieren möchten, gibt es eine weitere, jedoch nicht unterstützte Maßnahme. Gehen Sie hierbei folgendermaßen vor:

  1. Suchen Sie das Theme, das Sie bearbeiten möchten und klicken Sie dann auf Aktionen > Code bearbeiten.

  2. Klicken Sie unter Assets auf den Link timber.scss.liquid, um das Theme-Stylesheet im Online-Code-Editor zu öffnen. Alternativ können Sie auf diese URL gehen.

  3. At the bottom of the file, add this:

```sass {% comment %} The following media query function produces this: @media screen and (min-width: 1025px) { ... } Sidebar is only shown when width > 1025 pixels. {% endcomment %}

@include at-query ($min, $large) { .header-logo { margin-bottom: 30px /* original is 60px */; }

.site-header { padding-top: 30px /* original is 90px /; .hr--small { margin: 0 auto 10px / original is 15px auto 30px */; } }

} ```

  1. Speichern Sie Ihre Datei.

Einstellungen für die Produktseite bearbeiten

In the Product page section, you can add or remove the following elements:

  • Die Produktmarke oder den Produktanbieter
  • Bildzoom
  • Ähnliche Produkte
  • Eine Mengenauswahl
  • Ein dynamischer Checkout-Button
  • Social-Sharing-Symbole

So bearbeiten Sie die Einstellungen für Produktseiten:

  1. Wählen Sie im Dropdown-Menü der oberen Leiste den Eintrag Produktseiten aus.

  2. Klicken Sie auf Abschnitte.

  3. Klicken Sie auf Produktseiten.

  4. Um den Produktanbieter oder den Markennamen anzuzeigen, aktivieren Sie Produktanbieter anzeigen. Damit eine Marke oder der Anbieter angezeigt werden können, müssen Sie dem Produkt einen Anbieter hinzufügen.

  5. To let customers zoom in by mousing over a product image, check Enable image zoom.

  6. To show a selection of related products at the bottom of the page, check Show related products. The collection that the product belongs to determines the related products that show. For related products to show, you need to create a collection for the product, or add it to an existing collection. If the product is not a part of a collection, then no related products will show.

  7. Um eine Mengenauswahl anzuzeigen, aktivieren Sie die Option Mengenauswahl anzeigen.

  8. Um einen dynamischen Checkout-Button anzuzeigen, aktivieren Sie die Option dynamischen Checkout-Button anzeigen.

  9. Um die Social-Sharing-Symbole anzuzeigen, aktivieren Sie die Option Teilen von Produkten aktivieren.

  10. Klicken Sie auf Speichern.

Welche Produktbilder eignen sich am besten für Pop?

Fotos mit höherer Auflösung sehen im Pop-Theme eleganter und professioneller aus und sollten daher idealerweise mindestens 1024 x 1024 Pixel groß sein. Bilder werden bei Bedarf automatisch verkleinert. Je höher die Qualität ist, desto besser.

Fotos mit höherer Auflösung sind besonders wichtig, wenn Sie die Bildzoomfunktion verwenden, die Sie im Theme-Editor im Abschnitt Produktseiten aktivieren können:

Im Idealfall weisen die Feature-Bilder Ihrer Produkte das gleiche Verhältnis der Breite zur Höhe auf, um auf den Kategorieseiten optimal dargestellt zu werden.

Bearbeiten des Fußzeilentexts "Get connected"

  1. Suchen Sie das Theme, das Sie bearbeiten möchten und klicken Sie dann auf Aktionen > Sprachen bearbeiten.

  2. Wählen Sie auf der Seite Sprachen Ihre aktive Sprache aus.

  3. Beginnen Sie im Suchfeld oben auf dem Bildschirm aktive Sprachen mit der Eingabe von "connected", um die "Get Connected" -Übersetzung aufzurufen. Diese Übersetzung befindet sich unter "Layout > Fußzeile > Social-Media-Titel".

  4. Bearbeiten Sie Ihre Übersetzung und klicken Sie auf Speichern.

Sind Sie bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Probieren Sie es kostenlos aus