Versandetikett Preisanpassungen

Achtung: Preisanpassungen bei Versandetiketten werden von Ihrem Versandunternehmen festgelegt. Wenn Sie eine Preisanpassung anfechten möchten, müssen Sie sich direkt an USPS oder Canada Post wenden, um eine Klage einzureichen.

Eine Preisanpassung eines Versandetiketts erfolgt, wenn Sie ein Versandetikett kaufen und das Versandunternehmen feststellt, dass sie einen unzutreffenden Versandtarif ausgewählt haben. Nachdem Sie Ihre Bestellung versandt haben, überprüft USPS, DHL Express oder Canada Post, ob das Porto korrekt ist. Wenn Sie einen unzutreffenden Betrag zahlen, um die Bestellung zu versenden, entweder zu wenig oder zu viel, wird Ihr Versandunternehmen Ihrem Konto die Differenz gutschreiben oder ihr Konto mit der Differenz belasten. Ihr Paket wird trotzdem geliefert, auch wenn eine Anpassung erfolgt.

Die Preisanpassung ist ein Standardverfahren in der Branche und alle Serviceanbieter befolgen diesen Standard. Daher ist es wichtig, dass Ihre Versandetiketten korrekt sind.

Beispiel für eine Versandpreis-Anpassung von USPS

Gründe für die Preisanpassungen

Wenn für Ihre Lieferung eine Preisanpassung erforderlich ist, wird die Anpassung in der Zeitleiste der Bestellung angezeigt. Die Preisanpassung erfolgt automatisch. Die Belastung oder Gutschrift auf Ihrem Shopify-Konto erscheint auf Ihrer nächsten Rechnung.

Hinweis Je nach Ihrem Versandunternehmen werden Ihre Preisanpassungen entweder täglich (USPS) oder wöchentlich (DHL Express und Canada Post) berechnet.

Die folgenden Beispiele sind mögliche Gründe für Preisanpassungen:

  • Das auf dem Etikett angegebene Paketgewicht stimmt nicht mit dem tatsächlichen Gewicht der Lieferung überein
  • Die auf dem Etikett angegebenen Paketdimensionen stimmen nicht mit den tatsächlichen Dimensionen der Lieferung überein
  • Verwendung eines Pauschaltarif-Etiketts mit einer Box, für die kein Pauschaltarif gilt, oder Verwendung eines Etiketts ohne Pauschaltarif mit einer Box für die ein Pauschaltarif gilt.
  • Verwenden einer falschen Versandklasse (z. B. wenn das Verpackungsgewicht über dem maximalen Grenzwert für diese Versandklasse liegt)
  • Versandunternehmen hat eine Gebühr für die Vorbereitung Ihrer Lieferung oder für Nicht-Zolldokumente berechnet
  • Gebühren für die Rücksendung an den Absender.

Hinweis Wenn Sie eine Preisanpassung anfechten möchten, müssen Sie sich direkt an USPS oder Canada Post wenden, um eine Klage einzureichen.

Anpassungen vermeiden

Sie können es vermeiden, zu viel oder zu wenig für Ihre Versandetiketten zu bezahlen, indem Sie sicherstellen, dass Ihre Versand- und Produkteinstellungen korrekt sind.

Es gibt ein paar Dinge, die Sie tun können, damit Ihre Versandetiketten korrekter sind:

  • Wiegen Sie den Artikel, den Sie versenden, und geben Sie das Gewicht auf der Seite Produktdetails ein.
  • Messen und wiegen Sie Ihre Verpackung.
  • Stellen Sie sicher, dass die Zonen der Absenderadresse und des Versandbestimmungsort korrekt sind.
  • Überprüfen Sie die Versandklassen Ihres Versandunternehmens, um sicherzustellen, dass Ihre Lieferung ordnungsgemäß zugeordnet ist.

Sind Sie bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Probieren Sie es kostenlos aus