Großhandelspreislisten

Preislisten enthalten die Produkte, die Sie zu Großhandelspreisen anbieten möchten. Sie ordnen Ihren Großhandelskunden Preislisten zu, um ihnen darüber in Ihrem Großhandelsgeschäft Zugriff auf diese Preise zu gewähren.

Sie können eine Großhandelsbestellung im Shopify-Adminbereich für jeden Kunden erstellen, der eine Preisliste hat. Kunden, die über ein Konto für Ihren Großhandelsshop verfügen, können sich in Ihrem Großhandelsshop anmelden und eigene Bestellungen erstellen.

Arten von Preislisten

Wenn Sie eine Preisliste erstellen, wählen Sie einen der folgenden Preistypen:

Option Beschreibung
Rabatt für alle Produkte Alle Produkte, die zum gleichen Rabatt-Prozentsatz angeboten werden
Rabatte auf Kategorien Mehrere Produktkategorien, die mit unterschiedlichen Rabatten angeboten werden
Produktpreise festlegen Spezifische Produkte und Varianten, die zu festgelegten oder pauschalen Preisen angeboten werden. Mit dieser Option können Sie auch Mindest- und Höchstmengen, Mengenstaffeln und volumenbasierte Preise festlegen.

Für Produkte eingestellte Preise überschreiben alle angewendeten Rabatte

Da Sie einem Kunden mehreren Preislisten zuordnen können, ist es möglich, dass einem Kunden das gleiche Produkt zu unterschiedlichen Preisen angeboten wird. Wenn dies auftritt, kann die Abweichung wie folgt korrigiert werden:

  • Wenn es festgelegte Preise gibt, wird Ihrem Kunden der niedrigste Preis angeboten.
  • Wenn es keine festgesetzten Preise gibt, wird Ihrem Kunden der niedrigste rabattierte Preis angeboten.

Produktpreise festlegen

Wenn Sie eine Preisliste erstellen und die Option Produktpreise festlegen wählen, geben Sie für jedes Produkt einen Großhandelspreis ein. Wenn Ihre Produkte Varianten haben, können Sie für jede Variante einen anderen Preis angeben, oder Sie können den Produktpreis auf die Variantenpreise anwenden.

Mit der Option Produktpreise festlegen könne Sie außerdem auch Folgendes festlegen:

  • Die Mindest- und Höchstanzahl eines Produkts, die Ihre Kunden bestellen können. Sie können beispielsweise verlangen, dass Ihre Kunden mindestens 25 Shirts bestellen, aber nicht mehr als 100.

  • Die Anzahl der Einheiten, um die die Produktmenge in Ihrem Großhandelsgeschäft erhöht werden kann. Zum Beispiel könnten Sie verlangen, dass Ihre Kunden Socken in Gruppen von 6 bestellen.

    Screenshot der Optionen zum Festlegen des Produktpreises

  • Schwellenwerte für die volumenabhängige Preisgestaltung Die volumenabhängige Preisgestaltung bietet abhängig von der Bestellmenge unterschiedliche Stückpreise für alle bestellten Artikel. Sie können die volumenabhängige Preisgestaltung verwenden, um Ihre Kunden dazu zu animieren, größere Mengen zu niedrigeren Stückpreisen zu kaufen. Außerdem können Sie in der ersten Spalte Von (Menge) verschiedene Mindestbestellmengen für jede Produktvariante festlegen. Beispielsweise könnten Sie Ihren Kunden folgende Mengenstaffeln anbieten:

    Screenshot mit drei Volumenstaffelungen. Die erste Volumenstaffelung bietet einen Einzelpreis von $5 für Bestellungen zwischen 1 und 49 Einheiten. Die zweite Volumenstaffelung bietet einen Einzelpreis von $4,50 für Bestellungen zwischen 50 und 74 Einheiten. Die dritte Volumenstaffelung bietet einen Einzelpreis von $3 für Bestellungen zwischen 75 und 100 Einheiten.
    Wenn ein Kunde in diesem Beispiel 35 Shirts bestellt, zahlt er für jedes Shirt $5, was einer Gesamtsumme von $175 entspricht. Hat der Kunde 80 Hemden bestell, würde er $3 für jedes Shirt und insgesamt $240 bezahlen.

Mindestbestellmengen

Sie können auf der Seite Einstellungen einen Mindestbestellwert festlegen, die Großhandelsbestellungen erreichen oder überschreiten müssen. Sie können auch einen Mindestbestellwert für einzelne Kunden festlegen. Gehen Sie dafür auf die Seite für deren Großhandelskundenkonto. Für einen einzelnen Kunden festgelegte Werte überschreiben den Shopwert für diesen Kunden. Erfahren Sie mehr über Mindestbestellwerte für Großhandelsbestellungen.

Angebote in Ihrem Großhandelsshop bereitstellen

Es ist üblich, dass ein Produkt auf verschiedenen Preislisten zu unterschiedlichen Preisen angeboten wird. Zum Beispiel könnten Sie eine reguläre Preisliste anlegen, die alle Produkte mit einem Rabatt von 40 % anbietet, und eine Ausverkauf-Preisliste, die für einige Produkte, deren Abverkauf langsamer erfolgt, bestimmte Preise anbietet. Um Angebote bereitzustellen, können Sie die Ausverkauf-Preisliste denselben Kunden zuweisen, die bereits Ihrer regulären Preisliste zugewiesen sind (indem Sie dieselben Kunden-Tags zur Ausverkauf-Preisliste hinzufügen).

Erstellen Sie unterschiedliche Preislisten für verschiedene Kunden

Sie können Preislisten erstellen, die für verschiedene Produkt- oder Kundengruppen gelten. Sie können beispielsweise Ihre treuen Kunden belohnen, indem Sie eine Preisliste erstellen, die diesen Kunden die besten Preise bietet. Anschließend weisen Sie diese Preisliste nur einer Untergruppe Ihrer Großhandelskunden zu.

Produkte aus dem Großhandelsgeschäft ausschließen

Sie müssen ein Produkt zu einer Preisliste hinzufügen, damit es in Ihrem Großhandelsshop angezeigt wird. Der einfachste Weg, Produkte aus Ihrem Großhandelsshop auszuschließen, besteht darin, sie nicht zu einer Preisliste hinzuzufügen. Erstellen Sie beispielsweise keine Preisliste, die für alle Produkte im Shop gilt. Erstellen Sie stattdessen eine Preisliste, die für eine Kategorie gilt, und schließen Sie die Produkte aus dieser Kategorie aus.

Wenn Sie ein Produkt vorübergehend aus Ihrem Großhandelsgeschäft ausschließen möchten, können Sie das Produkt ausblenden, indem Sie es nicht für den Großhandelskanal verfügbar machen. Erfahren Sie mehr über die Produktverfügbarkeit.

Sind Sie bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Probieren Sie es kostenlos aus