Auswahl eines Checkouts für den Facebook-Vertriebskanal

Wenn Ihr Shop berechtigt ist, den Facebook-Checkout zu verwenden, können Sie einen Checkout auswählen, den Kunden beim Kauf Ihrer Produkte verwenden. Wenn Sie den Facebook-Checkout aktivieren, können berechtigte Kunden Ihre Produkte kaufen, ohne Facebook verlassen zu müssen.

Wenn Ihr Shop die Voraussetzungen für die Verwendung des Facebook-Checkouts nicht erfüllt, können Sie den Vertriebskanal weiterhin verwenden, um Ihre Produkte anzubieten, aber Ihre Kunden kaufen Ihre Produkte über den Shopify-Checkout.

Facebook verlangt, dass Händler bestimmte Fristen einhalten und andere Voraussetzungen für das Fulfillment, die Rückgabe und den Versand von Bestellungen über den Facebook-Checkout erfüllen.

Hinweis: Wenn Sie möchten, dass alle Kundenbestellungen den veröffentlichten Fulfillment- und Rückgaberichtlinien Ihres Geschäfts unterliegen, wählen Sie als Standardoption für den Facebook-Vertriebskanal den Shopify-Checkout aus.

Berechtigung zur Verwendung des Facebook-Checkouts

Damit Ihr Shop für den Checkout bei Facebook berechtigt ist, muss er folgende Voraussetzungen erfüllen:

Wählen Sie Alle Kunden checken bei Shopify aus , wenn Sie einen anderen Zahlungsanbieter als Shopify Payments verwenden möchten oder wenn Sie nicht in die USA liefern.

Einen Checkout für Facebook auswählen

Wenn Ihr Shop berechtigt ist, den Facebook-Checkout zu verwenden, dann können Sie eine Checkout-Option für Kunden auswählen. Andernfalls werden alle Kunden standardmäßig in Shopify auschecken.

So wählen Sie eine Checkout-Option für Ihre Kunden aus:

  1. Klicken Sie auf Konto.

  2. Wählen Sie im Abschnitt Facebook-Checkout eine der folgenden Optionen aus:

- Alle Kunden checken bei Shopify aus : Alle Kunden werden zum Shopify-Checkout weitergeleitet. - Berechtigte US-Kunden checken auf Facebook aus : Kunden checken bei Facebook aus, wenn sie dafür berechtigt sind, andernfalls werden sie zu Ihrem Shopify-Checkout weitergeleitet.

  1. Klicken Sie auf Speichern , um Ihre Änderung zu bestätigen.

Hinweis: Nur Kunden aus den USA können den Facebook-Checkout nutzen. Alle anderen Kunden werden zu Ihrem Shopify-Checkout weitergeleitet.

Die Verkaufsrichtlinie von Facebook lesen

Stellen Sie sicher, dass Sie Facebooks Vereinbarung für gewerbliche Händler einschließlich der Kundensupport-Richtlinie lesen. Diese Richtlinie wirkt sich darauf aus, wie Sie Bestellungen direkt auf Facebook abwickeln (die in Ihrem Shopify-Adminbereich als Facebook-Verkäufe erscheinen). Facebook verlangt, dass Händler bestimmte Fristen einhalten und andere Voraussetzungen für das Fulfillment, die Rückgabe und den Versand dieser Bestellungen erfüllen.

Sind Sie bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Probieren Sie es kostenlos aus