Beispiele für automatisierte Kategorien

Sehen Sie sich diese Beispiele an, um eine Vorstellung davon zu bekommen, wie Sie automatisierte Kategorien für Ihre speziellen Anforderungen verwenden können.

Beispiel: Erstellen einer Angebotskategorie

Sie können eine automatisierte Kategorie erstellen, um Produkte mit einem Angebotspreis vorzustellen. Damit Ihre Kategorie nur die Produkte anzeigt, die im Angebot sind, können Sie eine Bedingung für die Kategorie festlegen, um Produkte aufzunehmen, die einen Vergleichspreis haben. Weitere Informationen zum Verwenden von Vergleichspreisen , um Produkte zu Angebotspreisen anzubieten, finden Sie unter Festlegung von Angebotspreisen.

So erstellen Sie eine automatisierte Verkaufs Kategorie:

Beispiel: Erstellen einer Kategorie, die Produkte aus anderen Kategorien enthält

Kategorien enthalten immer Produkte. Sie können keine Kategorien aus anderen Kategorien erstellen. Mithilfe von Produkt-Tags und automatisierten Kategoriebedingungen können Sie jedoch eine Kategorie erstellen, die alle Produkte anderer Kategorien enthält.

Jana betreibt ein Bekleidungsgeschäft, das auch Gürtel, Hüte und andere Accessoires verkauft. Sie möchte eine Kategorie für Gürtel und eine weitere für Hüte erstellen. Sie möchte außerdem eine Kategorie, die alle ihre Accessoires enthält, einschließlich aller Gürtel und Hüte. Durch das Erstellen dieser Kategorien wird sie in der Lage sein, ihre verwandten Produkte auf verschiedene Arten in ihrem Onlineshop anzuzeigen.

Sie beginnt mit der Erstellung der Produkte und trägt ein Tag ein, um jedes zu identifizieren:

Produktname Produkt-Tag
Ledergürtel Gürtel
Geflochtener Gürtel Gürtel
Strohhut Hut
Sonnenhut Hut
Panamahut Hut

Als Nächstes erstellt sie zwei automatisierte Kategorien mit jeweils einer Bedingung:

Kategoriename Bedingung
Gürtel Produkt-Tag ist gleich Gürtel.
Hüte Produkt-Tag ist gleich Hut.

Jetzt kann Jana durch Verwendung mehrerer Bedingungen eine weitere Kategorie für alle Accessoires erstellen.

Bedingungen für die Kategorie

Die Kategorie, welche sie Accessories nennt, verfügt über zwei Bedingungen:

  • Product tag is equal to hat
  • Product tag is equal to belt

Die Option für alle Bedingungen ist ausgewählt, sodass ein Produkt, das einer dieser beiden Bedingungen entspricht, in der neuen Kategorie enthalten ist.

Später, wenn sie andere Arten von Accessoires wie z. B. Schals hinzufügt, kann sie diese mit dem entsprechenden Tag scarf versehen und die Bedingung Product tag is equal to scarf zu ihrer Kategorie Accessories hinzufügen.

Nachdem sie die Kategorien erstellt hat, kann Jana sie in ihrem Onlineshop anzeigen und ihre Onlineshop-Navigation aktualisieren, um die Kategorien entsprechend in ihren Menüs zu verlinken.

Sind Sie bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Probieren Sie es kostenlos aus